50 Facts That Nobody Told You About Cyber Deck | cyber deck

Mit dem Release der Hearthstone (jetzt für 0,00 € kaufen)-Erweiterung “Der Hexenwald” sind nicht nur 135 neue Karten ins Spiel gekommen, sondern auch zahlreiche Karten aus dem Standardformat verschwunden. Gerade für Spieler mit wenig Geld und/oder Arkanstaub stellt sich daher mal wieder die Frage, wie man jetzt in der Ladder bestehen kann. Wir wollen euch natürlich nicht allein im Hexenwald umherirren lassen und geben euch neben der Deckliste einige Tipps zur Spielweise an die Hand. In diesem Special stellen wir euch für jede der neun Klassen jeweils ein kostengünstiges Deck vor, mit dem ihr vor allem in den unteren Rängen durchstarten könnt. Für den Sprung an Spitze wird es sicherlich nicht reichen. Doch auf jeden Fall seid ihr nicht völlig aufgeschmissen und könnt euch kontinuierlich nach oben arbeiten.

Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist - Cyber Dragon Deck Profile - YouTube | cyber deck

Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist – Cyber Dragon Deck Profile – YouTube | cyber deck | cyber deck

Image Source: ytimg.com

Indem ihr die Deck-Codes am Ende der Deckliste kopiert, könnt ihr das Deck ohne viel Mühe ins Spiel übertragen. Kopiert dazu einfach den gesamten Code und klickt in Hearthstone auf “Meine Sammlung” und dann auf “Neues Deck”. Wenn ihr den Code richtig kopiert habt, werdet ihr nun gefragt, ob das Deck automatisch erstellt werden soll.

In der jüngeren Vergangenheit hatte es die Meta von Hearthstone nicht gerade sonderlich gut mit den Jägern gemeint. Wirklich effektive Decks gab es in den vergangenen Monaten nur sehr selten, und wenn, dann zogen sie im direkten Vergleich oftmals dann doch den Kürzeren. Doch mit dem Release der Erweiterung “Der Hexenwald” hat sich das schlagartig geändert. Es kristallisieren sich mehrere gute Decks heraus, mit denen ihr in der Ladder recht erfolgreich unterwegs sein könnt. Dazu zählt auch diese Budget-Variante.

Düstermaulwurf x2
Juwelenara x2
Kerzenbogen x2
Mal des Jägers x2
Aasfressende Hyäne x2
Knisternder Scharfzahn x2
Adlerhornbogen x2
Fass! x2
Lasst die Hunde los! x2
Tierbegleiter x2
Düstere Raserei x2
Flügelschlag x2
Hundemeister x2
Tundranashorn x1
Savannenhochmähne x2
Todespirscher Rexxar x1

AAECAR8CuwWG0wIOi+UCicMC4eMCjQGBCo7DAv4MqALbCbUDyfgC3O4C6wftCQA=

Der “Schlachtplan” für dieses Deck ist prinzipiell relativ simpel: Nach Möglichkeit versucht ihr streng nach Manakurve zu spielen, was aufgrund des Kartenpools auch in den meisten Fällen schaffen dürftet. Ein Düstermaulwurf gefolgt von einem Scharfzahn, der dann sogar noch mit einem Tierbegleiter ergänzt wird – das kann für den Gegner schnell zu einem großen Problem werden. Hinzu kommen die neuen Karten wie “Düstere Raserei”, die nicht nur die aktuellen Wildtiere verstärken, sondern auch euren Nachschub sichern. Außerdem verfügt über einiges an Removal wie zum Beispiel das Mal des Jägers in Kombination mit dem Kerzenbogen oder auch den neuen Flügelschlag.

Auch für das Late Game seid ihr dank der Savannenhochmähne sowie dem Tundranashorn gut gerüstet. Im optimalen Fall springen auch einige gute Wildtiere beim Ausspielen des Juwelenaras raus. Die einzig wirklich teure Karte ist der Todespirscher Rexxar, der sich jedoch sowohl als gute Waffe gegen Aggro-Decks als auch für den Kampf gegen Control-Decks erwiesen hat.

Beim Mulligan kommt es drauf an, gegen welche Art von Decks ihr antretet. Zeichnet sich ein Duell gegen ein Aggro-Deck an, empfehlen wir dringend, solche Karten wie Kerzenbogen und Lasst die Hunde los! in der Hand zu halten – letztere gerade gegen Paladine. Gegen Control-Decks sind Mal des Jägers, der Kerzenbogen und – einige kostengünstige Diener vorausgesetzt – auch Flügelschlag eine gute Wahl.

Noch vor einigen Wochen zählte der Magier vor allem mit seiner Secret-Variante zu einer sehr effektiven Klasse im Ranked-Modus. Mit dem Release von “Der Hexenwald” hat er zwar einige wichtige Karten eingebüßt, doch einige andere ebenfalls recht interessante Karten sind hinzugekommen. Eine davon ist der Unglücksrabe, der in diesem recht günstigen Tempo-Deck so richtig zur Geltung kommt und für einige Überraschungen sorgen kann.

Spiegelbild x2
Arkane Geschosse x2
Sindragosas Hauch x2
Manawyrm x2
Arkanologin x 2
Frostblitz x2
Zauberlehrling x2
Arkane Intelligenz x2
Explosive Runen x2
Gegenzauber x2
Magierin der Kirin Tor x2
Spiegelgestalt x2
Feuerball x2
Unglücksrabe x2
Verwandlung x2

AAECAf0EAA+0BJUD7tMCvAjBwQKWBeYEqwSP0wJx7AXDAbsCwvMCTQA=

Die grundlegende Strategie bei diesem Deck ähnelt dem bis vor kurzem noch sehr populären Secret Mage. Dank der Arkanologin kommt ihr schnell an die Geheimnisse heran und könnt sie mithilfe der Magierin der Kirin Tor kostengünstig aufs Spielfeld bringen. Um größere Bedrohungen des Gegners auszuschalten, stehen euch der Feuerball sowie Verwandlung zur Verfügung. Letzteres ist besonders wirkungsvoll gegen die derzeit wieder sehr stark verbreiteten Cubelocks.

Der heimliche Star des Decks ist jedoch der Unglücksrabe: Er beschwört für jeden aktivierten Zauber einen zufälligen Diener auf das Spielfeld, der zwei Mana kostet. In Verbindung mit der Vielzahl an kostengünstigen Zauber in dem Deck, könnt ihr schnell eine kleine Armee auf die Beine stellen, die einigen Gegnern sicherlich Kopfzerbrechen bereiten wird.

46 CARD YUGIOH cyber deck - £9

46 CARD YUGIOH cyber deck – £9 | cyber deck

Image Source: picclickimg.com

Wie immer hängt eure Strategie beim Mulligan von der Art des Decks ab, gegen das ihr höchstwahrscheinlich antreten werdet. Bei Aggro-Varianten ist etwas mehr Removal in Form des Frostblitzes oder den Arkanen Geschossen nie verkehrt. Aber auch eine gute Kombination bestehend aus der Magierin der Kirin Tor und einem brauchbaren Geheimnis kann einiges bringen. Den Raben solltet ihr hingegen nicht auf der Hand halten, da er erst in Verbindung mit möglichst vielen kleineren Zaubersprüchen sein volles Potenzial ausschöpft.

Der Druide war einst ziemlich dominant in der Ladder, was vor allem an der starken Mechanik rund um die Jade-Karten lag. Die sind mit dem Release von “Der Hexenwald” allerdings mittlerweile verschwunden, so dass Alternativen gefragt sind. Dabei sticht derzeit ein Deck heraus, das nicht nur kostengünstig ist, sondern auch – zumindest in den unteren Rängen – durchaus erfolgreich sein kann. Karten aus der neuen Erweiterung sind zwar nicht enthalten, doch die sind in der aktuellen Meta auch gar nicht zwingend nötig.

Geringer Zauberjaspis x2
Macht der Wildnis x2
Wildwuchs x2
Zorn x2
Gruftlord x2
Wildes Brüllen x2
Eisenholzgolem x2
Eichenranken x2
Seele des Waldes x2
Prankenhieb x2
Druide der Klaue x2
Pflege x2
Seuchenherd x2
Violette Ausbilderin x2
Kobaltblaue Bannschuppe x2

AAECAZICAA+Y0gL3A+QIxAaR0ALmBYTmApTSAkD9AoUItAXKywJfoM0CAA==

Es handelt sich hierbei prinzipiell um ein klassisches Token-Deck, bei dem es stets euer Ziel ist, möglichst viele Diener auf das Spielbrett zu bringen und diese durch Taunts zu schützen. Für zusätzlichen Nachschub sorgt die Ausbilderin in Verbindung mit Zaubern. Sobald ihr die Kontrolle über das Feld habt, könnt ihr die Diener mithilfe von Macht der Wildnis oder Wildes Brüllen verstärken und somit zum finalen Schlag ansetzen. Den selben Zweck erfüllt dabei auch die Kobaltblaue Bannschuppe, auch wenn sie stets nur auf einzelne Ziele wirkt.

Für den Ramp stehen Karten wie Wildwuchs und Pflege zur Verfügung. Gegen den Boardclear des Kontrahenten hat sich Seele des Waldes als sehr geeignet herausgestellt. Solltet ihr gegen Aggro-Decks antreten, wirken Seuchenherd und der Prankenhieb für wahre Wunder.

Unabhängig vom Gegner ist Wildwuchs stets eine gute Wahl, da ihr mit dessen Hilfe schneller in der Manaleiter aufsteigt. Gegen Aggro-Decks sind Prankenhieb und der Gruftlord empfehlenswerte Karten, da sie ihnen ihr Tempo rauben. Bei Control-Decks könnt ihr auch mal Zorn und Eichenranken auf der Hand halten.

Einleitung

Gerade in der Zeit kurz vor dem Release von “Der Hexenwald” war der Paladin sehr beliebt in der Ladder – gerade die Aggro-Varianten. Immerhin brachten sie schnelle Erfolge, die Partien dauerten meist nicht lang; geradezu ideal für den schnellen Aufstieg im Ranked-Modus. Daran hat sich nicht wirklich viel geändert, denn der Paladin hat durch die neue Erweiterung einige interessante Karten erhalten, die das Aggro-Prinzip hervorragend unterstützen. Wenn ihr über einen kleinen Vorrat an Arkanstaub verfügt, solltet ihr unbedingt die legendäre Karte “Baku, die Mondschlingerin” herstellen, da sie auch in anderen Decks gut zum Einsatz kommen kann.

Segen der Macht x1
Grüne Hölle x2
Lautere Beschützerin x2
Göttliche Gunst x1
Unidentifizierter Hammer x2
Stufenaufstieg! x2
Rankenrichter x2
Acherus-Veteranin x2
Argentumknappin x2
Feuerteufelchen x2
Eisenschnabeleule x1
Schlachtzugsleiter x2
Steinhöhenverteidiger x2
Fungumant x2
Katakombenkriecher x2
Champion von Sturmwind x2
Baku, die Mondschlingerin x1

AAECAZ8FBEaiAqcFnvgCDZXOAvUF68ICuMcC48sC+QqbwgLW5QLR4QK15gLxBfvTAoPHAgA=

Die Spielweise dieses Paladin-Decks ähnelt dem des Token-Druiden sehr. Eure Aufgabe ist es, das Spielbrett möglichst schnell mit kleinen Dienern zu füllen, um diese dann in späteren Runden zu verstärken und somit zu einer durchschlagskräftigen Armee aufzubauen. Dabei hilft vor allem die durch Baku verbesserte Heldenfähigkeit, die pro Einsatz immer zwei Soldaten aufs Feld bringt. Auf diese Weise ist ein gewisser Nachschub eigentlich immer gesichert. Erste kleinere Bedrohungen des Gegners könnt ihr mit kleineren Buffs wie den Segen der Macht beseitigen. Scheut euch nicht davor, massig Karten auszuspielen, denn dank Göttliche Gunst könnt ihr in den meisten Fällen schnell nachziehen.

Yugioh cyber deck | #534694520 | cyber deck

Yugioh cyber deck | #534694520 | cyber deck | cyber deck

Image Source: worthpoint.com

Habt ihr das Spielbrett gut gefüllt, könnt ihr dank Fungumant, Schlachtzugsleiter, Stufenaufstieg und dem Champion von Sturmwind blitzschnell eine kaum noch aufzuhaltende Streitkraft aufstellen und zum finalen Schlag aufholen. Denkt aber immer an mögliche Wipes des Gegners, so dass ihr stets etwas in Hinterhand haben solltet, um im Notfall “nachfüllen” zu können.

Beim Mulligan liegt der Fokus ganz klar auf 1-Mana-Diener, um gleich von Beginn an Druck aufbauen zu können. Auch der Katakombenkriecher ist eine gute Wahl, da ihr gerade in der Anfangsphase viele eurer kleinen Diener opfern werdet. Zudem ist der Unidentifizierte Hammer sowohl für Removal als auch einen Buff geeignet.

Den Priester hat der Release von “Der Hexenwald” recht hart getroffen, da er einige ziemlich wichtige Karten verloren hat. Doch immerhin gibt es zumindest für den Drachen-Priester ansatzweise guten Ersatz, mit dessen Hilfe sich ein ebenso gutes wie kostengünstiges Deck basteln lässt. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus dem Drachenpaket sowie den berühmten Combo-Karten Inneres Feuer und Göttlicher Wille, die gut mit einigen der neuen Karten zusammenarbeiten – allen voran der Wyrmwache.

Kreis der Heilung x2
Stille x1
Inneres Feuer x2
Klerikerin von Nordhain x2
Machtwort: Schild x2
Göttlicher Wille x2
Strahlender Elementar x2
Schattenaszendentin x2
Seelensog x1
Schattenword: Tod x2
Zwielichtbrecher x2
Nachtschuppenbrüterin x2
Teerkriecher x2
Zwielichtdrache x2
Knochendrache x2
Wyrmwache x 2

AAECAa0GAqUJ8M8CDtIK+ALyDOUE0QrOzALYwQLTCsrDAsvmAo0Ix8sCju4CjO8CAA==

Die grundlegende Mechanik dieses Decks ist schon recht alt, aber deswegen keinesfalls weniger effektiv. Euer primäres Ziel ist es, die Brettseite des Gegners möglichst sauber zu halten und gleichzeitig Diener mit möglichst vielen Lebenspunkte auszuspielen. Mithilfe von Göttlicher Wille und Inneres Feuer könnt ihr dann innerhalb kurzer Zeit und mit wenig Mana einen extrem durchschlagskräftigen Diener aufbauen, der den Gegner im Idealfall sogar mit einem Angriff erledigen kann. Für diesen Zweck eignen sich besonders die beiden neuen Drachen Nachtschuppenbrüterin und Wyrmwache, die schon in der Standardausführung über massig Lebenspunkte verfügen.

Um vor allem gegen Aggro-Decks nicht völlig wehrlos zu sein, habt ihr einerseits den Seelensog (gut gegen die 1-Leben-Diener des Paladins) sowie den Zwielichtbrecher. Größere Gefahren schaltet ihr mithilfe von Schattenwort: Tod aus. Zudem können euch die Knochendrachen noch einige ziemlich starke Diener auf die Hand geben, die den Spielausgang zu euren Gunsten wenden können.

Gegen Aggro-Decks benötigt ihr unbedingt den Seelensog oder den Zwielichtbrecher. Denkt jedoch bitte daran, dass letzterer zwingend einen anderen Drachen auf eurer Hand als Aktivator benötigt. Gegen Hexenmeister wirkt Stille wahre Wunder. Zudem ist die Klerikerin stets eine gute Wahl beim Mulligan – gegen jede Klasse.

Der Schurke ist einer der Klassen, die ihren Weg in der neuen Erweiterung erst noch finden muss. Es gibt zahlreiche experimentelle Decks, doch der richtige Knaller ist bisher allem Anschein nach noch nicht dabei. Dennoch gibt es eine recht günstige Tempo-Variante, mit der ihr gerade in den unteren Rängen erfolgreich sein könnt. Dabei kommen unter anderem die beiden neuen Karten Schimmerfuchs Rohling der Rüpelbande zum Einsatz, die nicht nur Abwechslung, sondern auch eine schnell ausufernde Bedrohung für eure Gegner sorgen können.

Meucheln x 2
Schattenschritt x2
Ausweiden x2
Kopfnuss x2
Schimmerfuchs x2
SI:7-Agent x2
Elfischer Minnesänger x2
Feuerteufelchen x2
Gletschersplitter x2
Südmeerdeckmatrose x2
Rohling der Rüpelbande x2
Sumpfdrache x2
Teerkriecher x2
Saronitzwangsarbeiter x2
Fungumant x2

AAECAaIHAA+0Ae0C68ICl8EC1AWIB80Dpu8Cx/gC3Qj38wLKwwLb4wKbywLR4QIA

Wie ihr anhand der Karten sicherlich bereits erkannt habt, handelt es sich hierbei um ein klassisches Tempo-Deck. Sprich: Eure Aufgabe ist es, vor allem in der Anfangsphase einer Partie eine möglichst große Bordpräsenz aufzubauen und sie dem Gegner gleichzeitig zu verwehren. Für diesen Zweck stehen euch klassische Schurkenkarten wie zum Beispiel Meucheln zur Verfügung, die relativ wenig Mana kosten, aber einen hohen Wert für den Spielverlauf haben. Selbiges gilt für den Sumpfdrachen: Der hat für gerade mal drei Mana sehr gute Werte. Den giftigen Diener, den er für den Gegner beschwört, könnt ihr in den meisten Fällen recht schnell mithilfe der Dolche beseitigen – Tempo pur.

Купить 6 Card Cyber Dragon Extra Deck Builder LEDD на eBay.com из ..

Купить 6 Card Cyber Dragon Extra Deck Builder LEDD на eBay.com из .. | cyber deck

Image Source: ebayimg.com

Eine weitere Schlüsselkarte ist der Rohling der Rüpelbande. Mit jedem Waffenangriff gewinnt er an Stärke hinzu. Da ihr eure Dolche bei diesem Deck recht oft einsetzen werdet, um gegnerische Diener auszuschalten, kann er schnell zu einer großen Bedrohung werden. Außerdem verfügt ihr über einige Removal-Karten für große Bedrohungen wie zum Beispiel die Kopfnuss. Ist eure Seite des Spielfelds mit zahlreichen Dienern gefüllt, kommt der Fungumant zum Einsatz und sorgt für den letzten Kick.

Gegen Aggro-Decks ist es wichtig, das Spielbrett schnell mit Dienern zu fluten, um genügend Antworten auf seine Aktionen parat zu haben. Dafür eignen sich beispielsweise die Feuerteufelchen und der Gletschersplitter. Auch Meucheln als zusätzliches Removal ist nicht unbedingt verkehrt. Habt ihr die Münze, ist auch der Agent eine gute Wahl. Gegen Control-Decks sind der Rüpel und der Sumpfdrache ebenso eine gute Wahl wie der Schimmerfuchs.

Auch beim Schamanen hat sich seit dem Release von “Der Hexenwald” einiges getan, denn immerhin musste er ebenfalls mit dem Verlust wichtiger Karten klarkommen. Doch für kostenbewusste Spieler hat sich eine interessante Deck-Variante herauskristallisiert, die zwar mit nur zwei der neuen Karten auskommt, aber dennoch recht effektiv ist – gerade in den unteren Rängen der Ladder. Der Fokus liegt dabei ganz klar auf dem Einsatz von Elementaren und deren Synergien.

Bzzzt x2
Blitzschlag x2
Irdene Macht x2
Flammenzungentotem x2
Gewittersturm x2
Entfesselter Elementar x2
Verhexen x2
Feuerelementar x2
Feuerteufelchen x2
Gletschersplitter x2
Teerkriecher x2
Feuersäulenphönix x2
Saronitzwangsarbeiter x2
Fungumant x2
Diener von Kalimos x2

AAECAaoIAA/28AL5A+vCApfBAvAHsPAChgb1BMrDAqzCApvLAv4FwsMC0eECvQEA

Wir haben es hier ganz klar mit einem Elementar-Deck zu tun, das gleichzeitig aber auch auf die Überladen-Mechanik setzt. Euer Fokus muss bei Beginn jeder Partie darauf liegen, möglichst immer Diener auf dem Spielfeld zu haben. Da ihr ausschließlich Elementare einsetzt, kommen auch die Synergien gut zur Geltung. Auf diese Weise könnt ihr mithilfe der Diener von Kalimos einige ziemlich mächtige Diener entdecken. Ebenfalls interessant ist in diesem Zusammenhang der Einsat von Irdene Macht, das euch weitere Elementare auf die Hand gibt.

Um vor allem gegen aggressive Decks nicht ins Hintertreffen zu geraten, habt ihr Zauber wie das neue Bzzzt, Blitzschlag sowie den Gewittersturm zur Verfügung. Versucht sie optimalerweise in Verbindung mit dem Entfesselten Elementar auszuspielen, um dessen Synergien nutzen zu können. Gegen Control-Decks habt ihr Verhexen zur Hand, womit ihr besonders große Bedrohungen schnell ausschalten könnt. Ansonsten läuft alles über eine große Anzahl an Dienern, die ihr mit dem Flammenzungentotem, den Fungumant sowie Irdene Macht verstärkt.

Da die Präsenz auf dem Spielbrett sehr wichtig ist, sind günstige Diener wie das Feuerteufelchen und der Gletschersplitter immer eine gute Wahl beim Mulligan. Habt ihr bereits ein 1-Mana-Elementar auf der Hand, lohnt es sich in den meisten Fällen auch, ein Exemplar von Irdene Macht zu behalten. Auch das Flammenzungentotem ist brauchbar, wenn ihr günstige Diener in der Hand haltet.

Einleitung

Die wohl dominantesten Deck-Varianten des Hexenmeisters drehen sich auch nach dem Debüt von “Der Hexenwald” rund um Fleischfressenden Würfel, den besessenen Lakai und die großen Dämonen. Diese Decks sind in ihrer Herstellung jedoch sehr teuer und gerade für Einsteiger und Gelegenheitsspieler nicht erschwinglich. Doch glücklicherweise lässt sich eine deutlich günstigere Zoo-Variante basteln, die von einigen der neuen Karten profitiert. Damit werdet ihr zwar ganz sicherlich nicht in die höchsten Ränge vorstoßen können. Für einige Erfolge im unteren Bereich taugt es aller mal.

Flammenwichtel x2
Koboldbibliothekar x2
Seelenfeuer x2
Leerwandler x2
Hexenwaldwichtel x2
Vulgärer Homunculus x2
Nachtsauger x2
Übler Schreckenslord x2
Verdammniswache x 2
Feuerteufelchen x2
Gletschersplitter x2
Teerkriecher x2
Verrückter Hutmacher x2
Zauberbrecher x2
Fungumant x2

AAECAf0GAA/rwgLCCJfBAp7xAvLQAjDOB/HQArjuAsrDAtLsAvIF0eEC980C9wQA

Cyber-Deck APK Download - Free Role Playing GAME for Android ..

Cyber-Deck APK Download – Free Role Playing GAME for Android .. | cyber deck

Image Source: winudf.com

Der Zoo-Hexenmeister ist eigentlich genauso alt wie Hearthstone selbst und hat bereits mehrere Entwicklungsstufen durchgemacht. Das grundlegende Prinzip war jedoch stets dasselbe: Flutet das Spielbrett mit Dienern, verstärkt diese und erledigt euren Gegner so schnell wie möglich – und dabei stets die Kontrolle über das Brett behalten. Für diese Spielweise hat die Erweiterung “Der Hexenwald” einige interessante Karten zu bieten. Da ihr einige Karten verwendet, die eurem Helden Schaden zufügen, kann der Nachtsauger sein volles Potenzial ausspielen und zusätzliche Diener auf das Spielfeld bringen. Damit diese nicht zu leicht vom Gegner beseitigt werden könnt, kommt der Hexenwaldwichtel ins Spiel, der zusätzliche Lebenspunkte verleiht.

Habt ihr die Anfangsphase gut überstanden und dem Gegner das Spielfeld nicht übermäßig überlassen, beginnt die Buff-Phase: Sowohl der Verrückte Hutmacher als auch der Fungumant helfen euch dabei, eure Diener zu verstärken. Auf diese Weise könnt ihr entweder größere Bedrohungen besser ausschalten oder direkt zum Angriff auf den gegnerischen Helden übergehen. Die Verdammniswache dient dabei als eine Art “finaler Schlag”. Zauber als Board Clear habt ihr nicht, so dass ihr dies stets mithilfe der Diener erledigen müsst.

Unabhängig vom Gegner ist es stets eure Priorität, so früh wie möglich eine große Präsenz auf dem Spielbrett aufzubauen. Also sind günstige Diener wie der Flammenwichtel, der Leerenwandler oder das Feuerteufelchen die ideale Wahl. Der vulgäre Homunculus sowie der Teerkriecher können zudem Aggro-Decks etwas Einhalt gebieten.

Der Krieger hat – abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen – eine recht lange Durststrecke in Hearthstone hinter sich. Spätestens seit dem Aus für den Piraten-Krieger war diese Klasse in der Ladder nur noch recht selten zu sehen. Ob er mit dem Release von “Der Hexenwald” wieder zur alten Stärke zurückfinden wird, muss sich erst noch zeigen. Allerdings gibt es durchaus eine interessante Variante, die für Freunde des eher aggressiven Spielstils geeignet ist – und zudem nicht wirklich viel kostet. Es ist eine Mischung aus den bekannten Aggro-Karten und der neuen Eifer-Mechanik, bei der auch mehrere Wachen zum Einsatz kommen – aus gutem Grund.

Aufwertung x2
Heldenhafter Stoß x2
Holzfälleraxt x2
Wütender Berserker x2
Tollwütiger Worgen x2
Elitesoldat der Kor’kron x2
Milizkommandantin x2
Tödlicher Stoß x2
Arkanitschnitter x2
Südmeerdeckmatrose x2
Worgenspitzel x2
Blutsegelräuberin x2
Feendrache x2
Rohling der Rüpelbande x2
Schreckenskorsar x2

AAECAQcAD/8D1AXiB+cH4QTvB5fzAqbvArrsAo4FHNH1Au4GpAawAgA=

Wie ihr bereits anhand der Karten seht, sind in diesem Deck quasi alle aggressiven Varianten des Kriegers vereint. Euch stehen mehrere Waffen zur Verfügung, Diener mit Ansturm, Diener mit Eifer sowie diverse Piraten – also quasi das Rundumsorglospaket für Aggro-Freunde. Entsprechend geradlinig ist auch die Taktik dieses Decks: Ihr wollt und müsst von der ersten Sekunde an den Gegner unter Druck setzen und dem Helden frühstmöglich Schaden zufügen. Wenn ihr es geschickt anstellt und etwas Glück beim Kartenziehen habt, kann das Deck dank einiger Schneeballeffekte für den Gegner schnell außer Kontrolle geraten und zu seiner schnellen Niederlage führen. Die Waffen helfen euch dabei, gegnerische Diener zu beseitigen, während ihr eurerseits das Spielbrett weiter füllt. Die neue Eifer-Karten helfen notfalls dabei, kleinere Diener auszuschalten, was gerade in Verbindung mit dem Wütenden Berserker sehr effektiv ist.

Allerdings müsst ihr euch stets darüber im Klaren sein, dass es sich hierbei um eine Art “All in Deck” handelt: Sprich, wenn euch aufgrund eines Wipes einmal die Puste ausgeht, könnt ihr euch in den seltensten Fällen nochmals berappeln. Achtet also darauf, vielleicht nicht immer ganz so offensiv zu Werke zu gehen, um im Notfall noch etwas in der Hinterhand zu haben.

Zu Beginn sind günstige Diener wie der Feendrache, der Worgenspitzel und auch die Blutsegelräuberin wichtig, um erste Präsenz aufbauen zu können. Auch die Holzfälleraxt ist stets eine gute Wahl, um feindliche Diener zu beseitigen und gleichzeitig eure Eifer-Karten zu verstärken. Bord Clear hat das Deck nicht zu bieten, das läuft alles über Waffen und Diener.

Mehr zu Blizzards Kartenspiel findet ihr auf unserer Hearthstone-Themenseite

Image - Cyber deck

Image – Cyber deck | cyber deck

Image Source: nocookie.net

50 Facts That Nobody Told You About Cyber Deck | cyber deck – cyber deck
| Willkommen für dich zum meine
website, auf diesem zeitraum wir werden zeig dir in Bezug auf keyword.
Und nun, Dies ist das sehr erste
grafik:

Cyber Dragon Deck List. Extra deck 2 Cyber End, 2 Chimeratech Over ..

Cyber Dragon Deck List. Extra deck 2 Cyber End, 2 Chimeratech Over .. | cyber deck

Image Source: redd.it

Nachdenken über
bild über? ist welche tolle???.
wenn du vielleicht denkst deswegen, mich zeig es
dir viele bild immer wieder unten:

Deck "ABC Cyber Dragon" at Trade Cards Online | cyber deck

Deck “ABC Cyber Dragon” at Trade Cards Online | cyber deck | cyber deck

Image Source: tradecardsonline.com

Danke für den Besuch unsere Seite,
Inhalt (50 Facts That Nobody Told You About Cyber Deck | cyber deck) veröffentlicht. in diesem
Moment wurden zufrieden nach erklären
das wir gefunden haben schrecklichinteressant themasein diskutiert, das ist Viele Einzelpersonen versucht zu finden
Information über(50 Facts That Nobody Told You About Cyber Deck | cyber deck) und gewiss einer von diesen bist du es nicht?

Yu-Gi-Oh! GX Cyber Style Deck for YGOPRO by MokeyMokeyMokeyMokey on ..

Yu-Gi-Oh! GX Cyber Style Deck for YGOPRO by MokeyMokeyMokeyMokey on .. | cyber deck

Image Source: deviantart.net

Yu-gi-oh Cyber Dragon Deck Core | cyber deck

Yu-gi-oh Cyber Dragon Deck Core | cyber deck | cyber deck

Image Source: cloudfront.net

Truesdale’s Revenge – OCG Land – DuelistGroundz | cyber deck | cyber deck

Image Source: postimg.org

UPDATE] *YUGIOH* BEST! CYBER DRAGON OTK DECK PROFILE! JANUARY 2018 ..

UPDATE] *YUGIOH* BEST! CYBER DRAGON OTK DECK PROFILE! JANUARY 2018 .. | cyber deck

Image Source: ytimg.com

Cyber Vylon | My Yu-Gi-Oh! Deck Wiki | FANDOM powered by Wikia | cyber deck

Cyber Vylon | My Yu-Gi-Oh! Deck Wiki | FANDOM powered by Wikia | cyber deck | cyber deck

Image Source: nocookie.net

Photon Galaxy cyber deck | Duel Amino | cyber deck

Photon Galaxy cyber deck | Duel Amino | cyber deck | cyber deck

Image Source: narvii.com

Cyber Valley - Structure Deck: Cyber Dragon Revolution, YuGiOh ..

Cyber Valley – Structure Deck: Cyber Dragon Revolution, YuGiOh .. | cyber deck

Image Source: rackcdn.com

CYBER DRAGON 1ST PLACE DECK - YGOPRODECK | cyber deck

CYBER DRAGON 1ST PLACE DECK – YGOPRODECK | cyber deck | cyber deck

Image Source: ygoprodeck.com

Yugioh Cyber deck parts structure la Tec mega free to Cyber Dragon ..

Yugioh Cyber deck parts structure la Tec mega free to Cyber Dragon .. | cyber deck

Image Source: yimg.jp

Yu-Gi-Oh deck and combos: Cyber dragon infinity - Ungroovygords | cyber deck

Yu-Gi-Oh deck and combos: Cyber dragon infinity – Ungroovygords | cyber deck | cyber deck

Image Source: i1.wp.com

SALE ALERT!!! LEGENDARY Duelist 51 Cards Cyber Dragon Infinity Deck ..

SALE ALERT!!! LEGENDARY Duelist 51 Cards Cyber Dragon Infinity Deck .. | cyber deck

Image Source: ssl-images-amazon.com

Cyber Deck Tarot of the Future | Etsy | cyber deck

Cyber Deck Tarot of the Future | Etsy | cyber deck | cyber deck

Image Source: etsystatic.com

Cyber Style Deck Tips : DuelLinks | cyber deck

Cyber Style Deck Tips : DuelLinks | cyber deck | cyber deck

Image Source: redd.it

The Organization | [Deck Recipe] “Nachster Revolution” | cyber deck

The Organization | [Deck Recipe] “Nachster Revolution” | cyber deck | cyber deck

Image Source: ygorganization.com

YGOPRO】EMERGENCY CYBER DECK 2018 - Самые лучшие видео | cyber deck

YGOPRO】EMERGENCY CYBER DECK 2018 – Самые лучшие видео | cyber deck | cyber deck

Image Source: youtube.com

Yugioh Authentic Alexis Rhodes 41 Card Deck Anime Complete Cyber ..

Yugioh Authentic Alexis Rhodes 41 Card Deck Anime Complete Cyber .. | cyber deck

Image Source: ebayimg.com

Deck] Cyber Angels with the Fairy’s Smile skill works great for the .. | cyber deck

Image Source: imgur.com

Yu-Gi-Oh Deck Recipe] Dawn of the Cyber Angels | one of episodes | cyber deck

Yu-Gi-Oh Deck Recipe] Dawn of the Cyber Angels | one of episodes | cyber deck | cyber deck

Image Source: wordpress.com

Cyber Dragon Deck Ideas! - YouTube | cyber deck

Cyber Dragon Deck Ideas! – YouTube | cyber deck | cyber deck

Image Source: ytimg.com

Cyber Dragon Deck | cyber deck

Cyber Dragon Deck | cyber deck | cyber deck

Image Source: imgur.com

ABC Cyber Deck, Decklist  | cyber deck

ABC Cyber Deck, Decklist | cyber deck | cyber deck

Image Source: narvii.com

improvements? | Cyber Angel: deck recipe - YuGiOh! Duel Links - GameA | cyber deck

improvements? | Cyber Angel: deck recipe – YuGiOh! Duel Links – GameA | cyber deck | cyber deck

Image Source: gamea.co

DECK] Cyber Dragon Help/Improvements : DuelLinks | cyber deck

DECK] Cyber Dragon Help/Improvements : DuelLinks | cyber deck | cyber deck

Image Source: redd.it

Cybernetic End Deck Profile - Spatial Realm | cyber deck

Cybernetic End Deck Profile – Spatial Realm | cyber deck | cyber deck

Image Source: weebly.com

Cyber Angel deck for post nerf : DuelLinks | cyber deck

Cyber Angel deck for post nerf : DuelLinks | cyber deck | cyber deck

Image Source: redd.it

YUGIOH LEDD TOURNAMENT READY ZANE CYBER DRAGON THEMED CHARACTER DECK ..

YUGIOH LEDD TOURNAMENT READY ZANE CYBER DRAGON THEMED CHARACTER DECK .. | cyber deck

Image Source: ebayimg.com

cyber dragon otk - YGOPRODECK | cyber deck

cyber dragon otk – YGOPRODECK | cyber deck | cyber deck

Image Source: ygoprodeck.com

Cyber Artifact Galaxy - TCG Deck Garage - DuelistGroundz | cyber deck

Cyber Artifact Galaxy – TCG Deck Garage – DuelistGroundz | cyber deck | cyber deck

Image Source: gyazo.com

YUGIOH* BEST! CYBER DRAGON DECK PROFILE FT.MEGAFLEET DRAGON ..

YUGIOH* BEST! CYBER DRAGON DECK PROFILE FT.MEGAFLEET DRAGON .. | cyber deck

Image Source: ytimg.com

Chaos Cyber Dragon Deck by BlueEyeShiningDragon on DeviantArt | cyber deck

Chaos Cyber Dragon Deck by BlueEyeShiningDragon on DeviantArt | cyber deck | cyber deck

Image Source: deviantart.net

Pure Cyber Angel (via YGOguy000) V0

Pure Cyber Angel (via YGOguy000) V0 | cyber deck

Image Source: ygoprodeck.com

The Real Cybernetic Revolution - Cyber Dragon v4 - Pojo

The Real Cybernetic Revolution – Cyber Dragon v4 – Pojo | cyber deck

Image Source: imgur.com

Cyber Dragon Deck Healer sent by Eric | cyber deck

Cyber Dragon Deck Healer sent by Eric | cyber deck | cyber deck

Image Source: deck-list.com

My cyber dragon deck profile | Duel Amino | cyber deck

My cyber dragon deck profile | Duel Amino | cyber deck | cyber deck

Image Source: narvii.com

Cyber Dragon Deck Profile - Imgur | cyber deck

Cyber Dragon Deck Profile – Imgur | cyber deck | cyber deck

Image Source: imgur.com

Amazon.com: YUGIOH Tournament Ready Cyber Dragon Deck with Complete ..

Amazon.com: YUGIOH Tournament Ready Cyber Dragon Deck with Complete .. | cyber deck

Image Source: ssl-images-amazon.com

Yugioh Cyber Deck September 2013 - YouTube | cyber deck

Yugioh Cyber Deck September 2013 – YouTube | cyber deck | cyber deck

Image Source: ytimg.com

Cyber Dragon Deck with the New Support - Decks - YGOPRO - Forum | cyber deck

Cyber Dragon Deck with the New Support – Decks – YGOPRO – Forum | cyber deck | cyber deck

Image Source: deck-list.com

R/F]Cyber dragon eidolon (not just CDI turbo) : yugioh | cyber deck

R/F]Cyber dragon eidolon (not just CDI turbo) : yugioh | cyber deck | cyber deck

Image Source: imgur.com

Cyber dragon deck 2017 | Duel Amino | cyber deck

Cyber dragon deck 2017 | Duel Amino | cyber deck | cyber deck

Image Source: narvii.com

Cyber Dragon Revolution Structure Deck - YGOPRODECK | cyber deck

Cyber Dragon Revolution Structure Deck – YGOPRODECK | cyber deck | cyber deck

Image Source: ygoprodeck.com

Cyber Dragon Deck - Deck-list | cyber deck

Cyber Dragon Deck – Deck-list | cyber deck | cyber deck

Image Source: deck-list.com

Tags: