Back to Post :Why Is Everyone Talking About Knauf Freitragende Decke? | knauf freitragende decke

Systeme: 39.102

Please share to download


Systeme: 39.102.41

(5.7.2007) Meist entsprechen alte Holzbalkendecken nicht den gültigen Anforderungen des Brandschutzes im Normtrittschall und beim Luftschalldämmmaß. Im Sanierungsfall ist daher eine schallschutztechnische Aufrüstung notwendig, erweist sich jedoch in der Praxis auf Grund der akustischen Eigenschaften der Decken als schwer abschätzbar. Da in Altbauten Decken mit verdeckten Holzbalken dominieren, hat Knauf speziell für diese Bauart zwei neue Vorzugslösungen für die Sanierung entwickelt und geprüft. Beiden Knauf Systemen gemein ist, dass sie zum einen F90 Qualität bei Brandbeanspruchung "von unten" und in Verbindung mit entsprechenden Fußbodenaufbauten auch F90 Qualität bei Brandbeanspruchung "von oben" erreichen. Zum anderen bewirken beide Systeme eine erhebliche Verbesserung des Tritt- und Luftschallschutzes.


Image Source: msecnd.net


Die freitragende Decke D131/K219 (Bild oben) erreicht durch eine völlige Entkoppelung von der Altdecke das höchste Niveau an Tritt- und Luftschallschutz. Möglich sind Raumbreiten bis 5 Meter. Die Brandschutzqualität von F90 "von unten" wird mit einer einlagigen Beplankung mit 20 mm dicken Knauf Fireboard erzielt. Zugleich erreicht die Decke bereits durch diese Maßnahme einen bewerteten Normtrittschall von 57 dB. Mit einem schwimmend verlegtenTrockenunterboden Knauf Brio 18 verbessert sich der bewertete Normtrittschall auf 52 dB, das Luftschalldämmmaß auf über 65 dB.

Die Direktbekleidung von Holzbalken ist vor allem in Gebäuden mit geringer Raumhöhe häufig die einzig praktikable Möglichkeit, um eine brandschutztechnische Verbesserung zu erwirken. Bislang praktizierte Lösungen sind jedoch als schallschutztechnisch ungenügend einzustufen. Jetzt können teilentkernte Holzbalkendecken zugleich schall- und brandschutztechnisch aufgerüstet werden können. Das Knauf System D150 basiert auf dem Prinzip der Entkopplung (Bild unten): Einseitig am Holzbalken befestigte MW-Profile garantieren dabei einen Abstand der Beplankung vom Holzbalken von mindestens 1 bis 2 mm. Beplankt mit 25 mm dicken Knauf Fireboard wird ein Brandschutz von F90B erreicht. Die mögliche Spannweite der Platten beträgt bis zu 1.000 mm.


Image Source: syskalk-net.de


Die Konstruktion erreicht einen bewerteten Normtrittschall von 60 dB. Mit schwimmend verlegten Trockenunterboden Knauf Brio 18, verbessert sich der bewertete Normtrittschall lauf Knauf auf 51 dB, das Luftschalldämmmaß auf 60 dB.

Die neuen Komplettlösung ist im Detailblatt D15 dokumentiert. Es bietet auch eine Beispielrechnung, mit der Prognosewerte über die erreichbare Trittschalldämmung von Holzbalkendecken im Einbauzustand ermittelt werden können.


Image Source:


DasKnauf Detailblatt D15 ist kostenlosim Internet abrufbar.

siehe auch für weitere Informationen:


Image Source: wordpress.com


ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


Image Source: bahag.com



zurück ...
Übersicht News...
ÜbersichtBroschüren ... Why Is Everyone Talking About Knauf Freitragende Decke? | knauf freitragende decke - knauf freitragende decke | Willkommen in der Lage sein meine blog site, Mit diesem Zeitperiode wir werden zeig dir im Verhältnis zu keyword. Und heute, Hier ist das 1st bild:

Image Source: crnov.de


Wie wäre es mit grafik zu Ende? ist das wird genial???. wenn du denkst so, ich bin dich ausstatten mit eine Anzahl von eindruck Nochmals unten:

Image Source: malerblatt.de


Danke für den Besuch unsere Seite, über veröffentlicht (Why Is Everyone Talking About Knauf Freitragende Decke? | knauf freitragende decke) veröffentlicht. Heute wir sind Erfreut nach bekannt geben das wir entdeckt haben ein extreminteressant nischesein wies darauf hin, nämlich Viele Leute versuchen zu finden Info über(Why Is Everyone Talking About Knauf Freitragende Decke? | knauf freitragende decke) und gewiss einer von ihnen bist du es nicht?

Image Source: artworldproject.com



Image Source: knauf.de



Image Source: yumpu.com



Image Source: ytimg.com



Image Source: knaufamf.com



Image Source: baulinks.de



Image Source: baustoffshop.de



Image Source: scribdassets.com



Image Source: yumpu.com



Image Source: docplayer.org



Image Source: siniat.de



Image Source: spotindo.com



Image Source: geekcat.me



Image Source: baulinks.de



Image Source: bauexpertenforum.de



Image Source: baulinks.de



Image Source: docplayer.org



Image Source: bahag.com



Image Source: geekcat.me



Image Source: perfektionsbau.de



Image Source: bauexpertenforum.de



Image Source: rigips.de



Image Source: knauf.de



Image Source: baulinks.de



Image Source: geekcat.me



Image Source: bm-online.de



Image Source: sucode.me



Image Source: knauf.com



Image Source: malerblatt.de



Image Source: knauf.ch



Image Source: knauf.at



Image Source: knauf.ch



Image Source: knauf.de



Image Source: knauf.at



Image Source: knauf.de